Forschungsvereinigung der Arzneimittel-Hersteller e.V.

 

Veranstaltungen

 
 
Drucken
 

FAH-Informationsveranstaltung: "Individualisierung in der Arzneimitteltherapie" am 19. September 2019 in Bonn"

Die Gesundheitswirtschaft, steht vor umfassenden Veränderungen. Die personalisierte Medizin, verstanden als das umfassende Streben nach den besten persönlichen Chancen auf Vermeidung und Heilung von Krankheit und auf Verbesserung der Gesundheit, wird Ihre Branche in den kommenden Jahren nachhaltig prägen und verändern. Zudem wandeln sich die Vorstellung von Krankheit und Gesundheit. Mit den wachsenden Möglichkeiten der Selbstmessung und Selbstoptimierung verschwimmen die Grenzen zwischen Krankheit und Gesundheit [ Michael Carl,Nicole Ambacher, Daniel Knapp , Trendstudie Personalisierte Medizin der Zukunft , 2015].

Wie wird sich in diesem Kontext die Entwicklung von Arzneimitteln und deren Anwendung am Patienten verändern? Welche ökonomischen Herausforderungen gibt für das Gesundheitswesen und wo steht Deutschland im Vergleich zu seinen Nachbarn?

Die Veranstaltung soll Einblicke in die aktuellen Entwicklungen bei Arzneimitteln geben und in den Kontext eines Wandels in der Arzneimitteltherapie stellen.

Sie sind herzlich eingeladen.

Anmeldung
Programm

FAH-Kurs: „Pflanzenbasierte Extrakte - Prozessentwicklung und Produktion”

Pflanzenbasierte Extrakte werden im Industriemaßstab für die Herstellung von Phytopharmazeutika, Nahrungs-ergänzungsmitteln und Kosmetika verwendet. Aktuelle Trends wie „natürliche Produkte“ und „… weg von fossi-len Brennstoffen“ stärken das Wachstum dieser Industrien.

Im Vergleich hierzu entspricht die für die Extraktherstellung verwendete Technologie nicht dem neuesten Wis-sensstand. Um die aktuellen Märkte auch vor dem Hintergrund steigender regulatorischer Anforderungen zu erhalten und weitere zu gewinnen bedarf es einer erheblichen Technologieverbesserung. Diese Verbesserung beruht auf der Weiterentwicklung von Grundverfahren und Geräten sowie der Anwendung der Prozessgestal-tungsmethodik auf Basis von Simulation und Laborexperimenten.

Einen Überblick über die neuesten Trends in Design und Entwicklung von pflanzenbasierten Extraktionsprozessen inklusive der zugehörigen Laborexperimente bietet der

FAH-Kurs „Pflanzenbasierte Extrakte – Prozessentwicklung und Produktion – Design und Scale up auf Basis von Laborexperimenten und Prozesssimulation“,

vom 13. bis 16. Oktober 2019 in Clausthal,

der in Zusammenarbeit mit dem Institut für Thermische Verfahrens- und Prozesstechnik der Technischen Universität Clausthal durchgeführt wird.

Sie sind herzlich eingeladen! Die Teilnehmerplätze sind begrenzt. Bitte denken Sie an eine frühzeitige Anmeldung.

Kursunterlagen

FAH-Informationsveranstaltung: „Medizinprodukte - Der nicht endende Hürdenlauf!“

Für fast alle Produkte wird eine Überarbeitung der Technischen Dokumentation erforderlich sein. Das betrifft u.a. auch die Norm DIN EN ISO 10993 für die Bewertung der Biokompatibilität, die im Rahmen der CE-Zertifizierung zu belegen ist.

Für die Biokompatibilität ist dabei ein völlig neuer risikobasierter Ansatz zu berücksichtigen. Die Charakterisie-rung des Produktes über seine Bestandteile und Materialien rückt in den Vordergrund und alternative Verfahren sollen sukzessive die bisherigen Tierversuchsmodelle ersetzen.

Diesem Konzept und seiner erfolgreichen Umsetzung widmet sich die

FAH-Informationsveranstaltung

„Medizinprodukte - Der nicht endende Hürdenlauf!“,

die am Mittwoch, dem 20. November 2019, in der Geschäftsstelle des BAH e. V. in Bonn

unter der Leitung von Dr. Heike Wollersen / BAH e. V. stattfindet.

Im Seminar werden praktische Beispiele für den neuen Ansatz zur Biokompatibilitätsbewertung vorgestellt.

Ein weiterer Teil des Seminars widmet sich dem risikobasierten Ansatz in Herstellung und Life-Cycle der Medizin-produkte und geht dabei auf die Anforderungen der Normen DIN EN ISO 13485 und 14971 ein.

Auch der Bereich Vigilanz steht auf dem Programm.

Das Seminar beschäftigt sich mit den neuen Rechtsgrundlagen, es werden die geänderten Aufgaben und Pflichten der Hersteller sowie insbesondere die neuen Templates (MIR, PSUR etc.) in diesem Bereich näher erläutert.

Sie sind herzlich eingeladen! Es sind noch Plätze frei!

Anmeldung
Programm

BVMA e. V. Symposium: "Digitalisierung der klinischen Forschung – Fluch oder Segen?"

Der Bundesverband Medizinischer Auftragsinstitute (BVMA) e.V. veranstaltet am 29. November 2019 sein 27. Symposium in München (Sheraton Arabellapark Hotel).

Dieses Jahr beleuchten wir die aktuellen innovativen Technologien in der klinischen Forschung. Referenten aus den Bereichen Patientenvertretung, Industrie und Forschung, Behörden, Recht, Ethik und Datenschutz werden die Thematik u.a. in einer Roundtable-Diskussion „Virtual Clinical Trials – die Studie aus dem Wohnzimmer“ von den verschiedensten Seiten darstellen, kontrovers diskutieren und aus der Praxis über Nutzen und Herausforderungen von Patienten-Apps, patient-centric trials, eDiaries und Software als Medizinprodukt berichten.

Im sehr wichtigen regulatorischen Teil wird Ihnen ein Überblick über den aktuellen Stand von EU und GCP/ICH präsentiert, sowie Neues aus der Gesetzgebung im Pharmarecht. Natürlich fehlt auch die Medizinprodukteverordnung nicht im Programm.

Ein Präsentationsblock über Good Practices mit Vorträgen über GCP Hot Topics, Ausblick der Behörden und die Problematik der Mehrfachteilnahme von Probanden rundet die Veranstaltung ab.

Es wartet wieder eine spannende Agenda auf Sie und eine gute Gelegenheit, sich von erfahrener Stelle und aus erster Hand auf den neuesten Stand bringen zu lassen. Insgesamt ein spannendes Programm, das Sie nicht versäumen sollten.

Am Vorabend (28. November ab 19:00 Uhr) laden wir Sie herzlich zu unserem “Get-together mit Snacks und Drinks“ im Sheraton München Arabellapark Hotel ein. Eine perfekte Gelegenheit um vertraute Gesichter zu treffen, neue Kontakte zu knüpfen und in entspannter Atmosphäre anregende Gespräche zu führen. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Weitere Informationen bezüglich Organisation und Teilnahmegebühren finden Sie unter: www.bvma.de“

Informationen und Anmeldung
Suche
Aktuelles

Einladung zur FAH-Informationsveranstaltung: "Individualisierung in der Arzneimitteltherapie" am 19. September 2019 in Bonn

FAH-Kurs „Pflanzenbasierte Extrakte – Prozessentwicklung und Produktion” vom 13. bis 16. Oktober 2019 in Clausthal

Einladung zur FAH-Informationsveranstaltung: „Medizinprodukte - Der nicht endende Hürdenlauf!“ am 20. November 2019 in Bonn

27. BVMA e. V. Symposium: "Digitalisierung der klinischen Forschung – Fluch oder Segen?" am 29. November 2019 in München.

Lieferantenqualifizierung bei Anbau und Wildsammlung von Arzneipflanzen

Aktualisierte Leitlinien für den integrierten Pflanzenschutz im Sektor Arznei- und Gewürzpflanzen

Mitgliederversammlung der FAH am 26. November 2019 in Bonn